Meine Wanderempfehlungen

PICT1131

Zum Jubiläum „7 Jahre Wanderfreunde-Remseck“ kann ich unter dem Motto:  Remseck und drum herum – Wandern und Erleben!“  einige schöne Wanderungen zum Nachwandern und Genießen empfehlen. Die „Wander-Bibliothek Remseck“ soll laufend erweitert werden und noch in ein Wanderportal eingestellt werden um dann auch noch eine schöne Wanderkarte dazu zu haben. Die Wanderempfehlungen sind unverbindlich und ohne Anspruch auf Vollständigkeit, Wanderkarten und Wanderausrüstung werden jeweils dringend empfohlen. Die Nutzung dieser Empfehlungen geschehen ausdrücklich auf eigenes Risiko und sind nur für den privaten Gebrauch gestattet. Bei den beschriebenen Routen handelt es sich um öffentlich zugängliche Wege, auf deren Pflege und Beschaffenheit ich keinen Einfluss habe.

  • Waiblingen und drum herum

    Bei dieser Tour soll es nach Waiblingen gehen mit seinen schönen Remsauen und der malerischen Altstadt. Fahrt nach Waiblingen mit dem Auto und parken bei der Rundsporthalle Richtung Beinstein. So haben wir Gelegenheit, einen Spaziergang in den weitläufigen Remsauen

    Weiterlesen...
  • Vom Max-Eyth-See über den Burgholzhof zum Killesberg zum Schloss Rosenstein

    Eine schöne Aussichtstour führt vom Max-Eyth-See über den Burgholzhof und den Killesberg nach Schloss Rosenstein. Wir fahren von Remseck mit der U 14 zur Haltestelle Wagrainäcker am Max-Eyth-See, dort sehen wir schon das Wanderzeichen Stuttgarter Weinwanderweg, der uns bis zum Robert-Bosch-Krankenhaus begleitet.

    Weiterlesen...
  • Aussichtsreich auf den Höhen der Berglen

    Wir wandern aussichtsreich auf den Höhen der Berglen, eine besonders reizvolle Landschaft mit dem bestimmenden Buchenbachtal und hügeligem Landschaftsbild und vielen Wandermöglichkeiten. Start der Wanderung ist Steinach, ein Ortsteil der Gemeinde Berglen, erreichbar mit dem Auto über Winnenden.

    Weiterlesen...
  • Von Remseck-Hochdorf auf ruhigen Wegen zum Lemberg

    Besonders reizvoll im Frühjahr unter dem Motto „Was wächst und blüht denn da am Wegesrand?“ ist eine Wanderung von Hochdorf auf den Lemberg. Los geht es am Wilhelmsplatz die Schlossstraße aufwärts in den Hochdorfer Wald. Rechts versetzt zum Hauptweg führt ein Pfad, der später auf einer Holzbrücke die Waldschlucht überquert und nach der wir uns links halten.

    Weiterlesen...
  • Von Poppenweiler links und rechts des Neckars nach Hoheneck und retour

    Interessant und auf schöner und geschichtlich interessanter Tour geht es von Poppenweiler über die Staustufenbrücke nach Hoheneck. Los geht es am Kelterplatz inmitten von Poppenweiler an der Alten Kelter aus das Jahr 1597, die heute als Mehrzweckhalle genutzt wird. Links an dieser Alten Kelter wandern wir die Kelteräcker und dann im Weiteren einen Fußweg am Sportplatz entlang zur Straße Lembergblick.

    Weiterlesen...
  • Von Winnenden über das Schelmenholz nach Hanweiler

    Eine schöne Wanderung führt uns in die Schlosskirche St. Jakobus mit dem berühmten Jakobusaltar in Winnenden, in den Schlosspark mit ernsten und heiteren Arbeiten der Steinmetz- und Steinbildhauer-Innung und zum Weingut Lorenz in schön gelegenen Hanweiler. Los geht es an der Schlosskirche, Parkmöglichkeiten in der Umgebung.

    Weiterlesen...
  • Durch den Favoritepark am Monrepos vorbei zum Hohenasperg

    Wir wandern vom Favoritepark am bunten Schloss Favorite vorbei über den malerischen Monrepos zum Hohenasperg mit seiner herrlichen Aussicht, eine ansprechende Zielwanderung mit vielen Sehenswürdigkeiten. Start ist der Haupteingang zum Favoritepark, auch erreichbar von Hochberg über Poppenweiler mit dem Bus.

    Weiterlesen...
  • Viel Interessantes auf dem Besinnungsweg Bittenfeld

    Zur Wanderung empfohlen ist der Besinnungsweg Bittenfeld, ein kulturhistorischer und spiritueller angelegter Rundweg durch die Landschaft zwischen Bittenfeld und Siegelhausen. Los geht es am Wilhelmsplatz, die Talstraße leicht aufwärts und bei der Kehre geradeaus weiter auf dem Feldweg entlang des Strombachs nach Siegelhausen.

    Weiterlesen...
  • Der 4-Burgen-Panorama-Rundwanderweg um den Max-Eyth-See

    Wir wandern auf dem landschaftlich reizvollen und geschichtlich interessanten 4-Burgen-Rundwanderweg rund um Stuttgart-Hofen/Mühlhausen. Start ist die Stadtbahnhaltestelle Wagrainäcker am Max-Eyth-See, die wir mit der U14 erreichen können, der See-Hauptparkplatz ist in der Nähe. Wir wandern links am See vorbei und über die Fußgängerbrücke über den Neckar, dem „Golden-Gatele“.

    Weiterlesen...
  • Über Schloss Remseck durch den Hartwald nach Hegnach und zur Hegnacher Mühle

    Wir wandern am Schloss Remseck vorbei durch das Burgholz und über Hegnach hinunter zur Rems und zur Hegnacher Mühle. Startpunkt ist das Rathaus in Neckarrems. Wir gehen durch den Durchlass auf den Weg zum Schloss hoch und am Wohngebiet weiter entlang, bis links uns ein Waldweg durch das Burgholz und, immer geradeaus, durch den Hartwald zu den Sportplätzen von Hegnach führt.

    Weiterlesen...