Nur ein fußgängerfreundliches Remseck ist ein l(i)ebenswertes Remseck!

Der von unserer FUSS e.V. – Ortsgruppe Remseck+Umgebung geplante und durchgeführte FußverkehrsCheck in den Remsecker Ortsteilen, mit Start in Hochberg, läuft in den nächsten Wochen, Termine im Amtsblatt! Unsere „FUSSler“ und Bürgerinnen und Bürger sind bei Spaziergängen unterwegs, die Verkehrsinfrastruktur mit Schwerpunkt Fußverkehr zu checken, d.h. also aufzuspüren und zu bewerten. Wie fast erwartet, hält sich leider das Mitmachen aus der Bürgerschaft etwas in Grenzen, es fehlt halt offensichtlich doch ein Präsenz-Eröffnungsworkshop bei dieser offenen Bürgerbeteiligung. Die vielen Infos im Amtsblatt in den vergangenen Wochen kann man damit wohl nicht ersetzen, wegen Corona ging es aber nicht anders! Gerne erwähnenswert Gerhard Seibold, der aufgrund seiner Erfahrung den Schwerpunkt „Gehandicapte“ übernommen hat, die ja besondere Anforderungen an die Fußverkehrsverhältnisse stellen müssen. Nachfolgend werden die Ergenislisten für alle Ortsteile veröffentlicht, nachdem sie an Daniela Dürr, Büro des OB und zuständig auch für Bürgerbeteiligungen, übergeben wurden. Die einzelnen CheckPunkte sollen dann an die Fachabteilungen weitergeleitet werden mit der Maßgabe zu prüfen, was sich denn davon zeitnah umsetzen lässt, wir sind gespannt!






Stand 1.8.2020 Das meiste ist nun geschafft! Der FußverkehrsCheck Aldingen mit über 40 Checks, wie alle Ortsteile oben zum Anschauen. Nun zur Weiterverarbeitung in den Fachbereiche des Rathauses, natürlich dort ein bisschen viel auf einmal, aber die meisten Checks können mit der Prüfung und Umsetzung ja auch etwas warten. Aber möglichst nicht, wenn es um die Sicherheit im Verkehr geht! Allen, die bisher mitgemacht haben, auch mit Hinweisen und Ratschlägen, gebührt schon mal riesengroßen Dank, vielleicht kann sich das Rathaus dazu auch äußern. Denn es ist sicher nicht überheblich zu vermuten, dass die FUSS e.V.-Ortsgruppe Remseck+Umgebung damit den umfangreichsten FußverkehrsCheck in Deutschland durchgeführt hat mit bisher über 220 Checks! Ich meine, darauf können wir alle wirklich stolz sein, vor allem aber die, die sich damit für ein fußgängerfreundliches Remseck und damit um ein l(i)ebenswertes Remseck gekümmert und eingesetzt haben. Wir feiern das aber noch bei Gelegenheit, halt nun etwas später!