BusTour 2019 – in die herrlichen Landschaften des Remstals und der Ostalb.

Zum schönen Erinnern und Nachmachen: Bei unserer BusTour im September 2019 ging es in die herrlichen Landschaften des Remstals und der Ostalb. Wir fuhren durch das Remstal nach Essingen, dem Beginn der aktuellen Remstalgartenschau. Dort am Schloßpark genossen wir das prickelnde Brezelfrühstück und konnten kurz  einen Bummel unternehmen. Dann fuhren wir, nach einem kurzen Halt am Remsursprung, hoch und über die weite Albhochfläche  zum ganz besonderen Archäopark an der Vogelherdhöhle, der zum UNESCO-Welterbe  „Höhlen und Eiszeitkunst der schwäbischen Alb“ gehört. Einzigartige, dort u.a. in der Vogelherdhöhle, entdeckte Funde als damalige Kunstwerke kann man im Museum  bestaunen, im weiten Freigelände lohnt ein Rundgang zur Höhle und zu Info-Stationen über den Steinzeitmenschen vor 40.000 (!) Jahren. Ein Audio-Guide ist empfehlenswert. Weiter ging es dann kurz mit dem Bus zur Eselsburger Talschänke zum Mittagessen, der Biergarten konnte bei dem nieselige, dann stark regnerischen Wetter leider nicht benützt werden. Es klarte dann auf und wir marschierten durch dieses wunderschöne Eselsburger Tal, eines der großartigsten Flusstäler auf der Alb mit dem Flüsschen Brenz, den beeindruckenden Felsen, den Höhlen und auch den „Steinernen Jungfrauen“. Nach 3 km zu Fuß fuhr uns der Bus dann weiter nach Giengen an der Brenz zu einem weiteren Highlight, nämlich dem Steiff-Museum, ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein und halt auch eine schöne Erinnerung an die eigenen Kindheit und den „Bärle mit dem Knopf im Ohr“.  Natürlich konnte man da auch Shoppen, auch eine Kaffeeeinkehr im Bistro Knopf war angesagt. Nach so vielen Eindrücken ging es dann über Aalen und durchs Remstal zurück.