Meine Wander-/Spazieranregungen

PICT1131Die Wander-/Spazieranregungen sind unverbindlich und ohne Anspruch auf Vollständigkeit, Wanderkarten und Wanderausrüstung werden jeweils dringend empfohlen. Die Nutzung dieser Anregungen geschehen ausdrücklich auf eigenes Risiko und sind nur für den privaten Gebrauch gestattet. Bei den beschriebenen Routen handelt es sich um öffentlich zugängliche Wege, auf deren Pflege und Beschaffenheit ich keinen Einfluss habe.

In Corona-Zeiten 2020: Damit in diesen schlimmen Zeiten die „Decke nicht auf den Kopf“ fällt, will ich als Leiter unseres Wander- und SpazierKlubs für unsere Klubler und alle Interessierten im Amtsblatt ab 8.4.2020 in den nächsten Ausgaben Spazierwege-Anregungen in Corona-Zeiten veröffentlichen. Der passionierte Spaziergänger oder gar Wanderer kennt die Strecken sicher. Es gibt aber auch viele, die dies als willkommene Anregung  aufnehmen, um in schönster Frühlingszeit in frischer Luft Remseck und Umgebung zu genießen. Bitte beachten Sie aber die aktuellen Virus-Verhütungsvorschriften! Und Sie wissen doch: Gehen ist gesund, unstrittig!

8.4.2020 Peter-Jürgen Gauß

  • Viel Interessantes auf dem Besinnungsweg Bittenfeld

    Zur Wanderung empfohlen ist der Besinnungsweg Bittenfeld, ein kulturhistorischer und spiritueller angelegter Rundweg durch die Landschaft zwischen Bittenfeld und Siegelhausen. Los geht es am Wilhelmsplatz, die Talstraße leicht aufwärts und bei der Kehre geradeaus weiter auf dem Feldweg entlang des Strombachs nach Siegelhausen.

    Weiterlesen...
  • Der 4-Burgen-Panorama-Rundwanderweg um den Max-Eyth-See

    Wir wandern auf dem landschaftlich reizvollen und geschichtlich interessanten 4-Burgen-Rundwanderweg rund um Stuttgart-Hofen/Mühlhausen. Start ist die Stadtbahnhaltestelle Wagrainäcker am Max-Eyth-See, die wir mit der U14 erreichen können, der See-Hauptparkplatz ist in der Nähe. Wir wandern links am See vorbei und über die Fußgängerbrücke über den Neckar, dem „Golden-Gatele“.

    Weiterlesen...
  • Über Schloss Remseck durch den Hartwald nach Hegnach und zur Hegnacher Mühle

    Wir wandern am Schloss Remseck vorbei durch das Burgholz und über Hegnach hinunter zur Rems und zur Hegnacher Mühle. Startpunkt ist das Rathaus in Neckarrems. Wir gehen durch den Durchlass auf den Weg zum Schloss hoch und am Wohngebiet weiter entlang, bis links uns ein Waldweg durch das Burgholz und, immer geradeaus, durch den Hartwald zu den Sportplätzen von Hegnach führt.

    Weiterlesen...
  • Von Poppenweiler über Hörnle nach Marbach

    Wir wandern von Poppenweiler zur Schillerstadt Marbach und kosten den guten Marbacher Wein. Los geht es am Kelterplatz inmitten von Poppenweiler an der Alten Kelter aus den Jahr 1597, die heute als Mehrzweckhalle genutzt wird. Links an dieser Alten Kelter wandern wir die Kelteräcker und dann im Weiteren einen Fußweg am Sportplatz entlang zur Straße Lembergblick.

    Weiterlesen...
  • Von Hochberg rechts des Neckars entlang und über die neu eingerichtete Zugwiesen

    Besonders im Herbst mit schöner Färbung soll es zu den herrlich gelegenen Weinbergen von Poppenweiler gehen, mit ihren einmaligen Felsformationen. Wir stellen das Auto im Neckarzentrum ab, das gut auch mit dem Bus erreichbar ist. Dann gehen wir ein Stück auf dem Fußweg neben der Landstraße Richtung Neckarweihingen entlang, wechseln dann auf die alte Straße und

    Weiterlesen...