Sommerferienprogramm der Stadt Remseck – und wir waren wieder dabei!

Aktive 55plus Remseck

Zum zweiten Mal habe ich mich für unsere „Aktive 55 plus“ im Sommerferienprogramm der Stadt Remseck  engagiert. So wie auch im letzten Jahr stand das Thema „Upcycling – Mach aus Müll was Tolles!“ im Vordergrund.  Dieses Mal waren es kleine Mandarinenkisten, die, mit bunten Bildern beklebt, zu kleinen Tabletts umfunktioniert wurden. Mit Feuereifer waren die 3 Mädchen dabei. Da leider von den 5 angemeldeten Kindern nur 3 kamen, konnte sogar jede noch eine weitere Kiste mit Schneckenhäusern, Holz und Rosmarin zu kleinen Kunstwerken umfunktionieren. Emma, und die beiden Idas waren mit solcher Begeisterung dabei, dass auch noch leere Getränketüten als Windlichter beklebt werden konnten.

Ein schöner Vormittag, trotz der wenigen Mitmacher. Und auch die LKZ brachte einen tollen Bericht mit Foto (bitte draufklicken!) Gudrun Gauß

 

Unsere Hocketse im August – Immer wieder ein herrliches Sommervergnügen!

Aktive 55plus Remseck

Remseck und drum herum –Wandern und Erleben

Im August war, schon traditionsgemäß, wieder unsere sommerlich-kurze Wanderung rund um die gemütliche Terrassen-Hocketse beim TC Neckarrems dran. Los ging es also beim TCN am Hummelberg, wo wir zuerst die zahlreichen Salat- und Kuchenspenden zur Verwahrung im Kühlraum umladen konnten. Die gemütliche Rundwanderung führte uns durch das schöne Streuobstwiesengebiet südlich vom Hochberger Wald, dann durch diesen hindurch an den Ortsrand von Hochberg und dann auf einer Panoramatour zurück zum Vereinsheim. Für kühle Getränke auf der Sonnen-Terrasse war für die 35 Teilnehmer bestens gesorgt, dann duftete auch schon der Fleischkäse, frisch geholt vom Metzger direkt aus dem Ofen, dazu erfreute man sich an einem üppigen Salatbüffet und einfach an einem gemütliches Beisammensitzen zum Schwätzen und Sommergenießen. Später duftete dann auch der Kaffee und bei der leckeren Kuchenauswahl dachte keiner an irgendwelche Kalorien. Es war also wieder ein fröhlicher Nachmittag im Kreis der Wanderfreunde Aktive 55plus.

Mein besonderer Dank Mehr lesen

Besprechung des Verkehrserschließungskonzepts der AG ProPedes Remseck zur Remstalgartenschau 2019

Aktive 55plus Remseck – AG ProPedes Remseck

Am 31.7.2017 wurde das von unserer Arbeitsgruppe erarbeitete Verkehrserschließungskonzept mit weitgefassten Themen wie auch z.B. ausreichend nahe Parkplätze, ungestörte fußläufige Erreichbarkeit, Bänke, Service für Besucher der RGS2019 usw. an die Verantwortlichen  der Stadt Remseck übergeben, den dafür erhaltenen Dank leite ich hiermit gerne auch an alle MitmacherInnen weiter.

Bei einer etwa 2-stündigen Sitzung wurde das Konzept im Einzelnen vorgetragen und durchgesprochen. Bei der Wegbreite muss es, schon wegen dem teilweise als Natur- und Landschaftsschutz eingestuften Gebiet, praktikable, aber fußgängerfreundliche Kompromisse Mehr lesen

Der Toskana-Erinnerungsabend – Bella Italia e Toscana grandiosa!

Aktive 55plus Remseck

Remseck und drum herum –Wandern und Erleben

Ein wunderschönes Fotobuch unserer „Wander- und ErlebnisReise in die südliche Toskana2017“ wurde mit vielen tollen Fotos von Teilnehmern unter der Federführung von Roland (Schmidt) erstellt. Die Übergabe wollten wir, nach der Idee/Orga von Gudrun, mit einem gemütlichen Umtrunk in fröhlicher Runde und mit vielen schönen Erinnerungen daran gestalten. Dazu luden wir die Teilnehmer, aber auch alle, die gerne bei der Reise dabei gewesen wären, am 27.6.2017 ins Haus der Bürger herzlich ein mit dem Motto des Abends: Bella Italia e Toscana grandiosa! Mehr lesen

Bahn- und WanderTour in den Nordschwarzwald

Aktive 55plus Remseck

Remseck und drum herum –Wandern und Erleben

Bei einer allseits gewünschten Wiederholungstour aus dem Jahr 2008 ging es mit 30 Teilnehmern ausgebucht wieder zu der tollen Bahn- und WanderTour in den Nordschwarzwald. Mit Bahn und Bus erreichten wir über Pforzheim und Wildbad das beliebte Ausflugsziel Kaltenbronn. Von dort wanderten wir bei würziger Schwarzwaldluft auf wunderschöner Tour auf dem Bohlenweg durch das Hochmoor und am idyllischen Wildsee vorbei und erreichten die bekannte Grün-

hütte zur empfohlenen, zünftigen Einkehr und Rast, mitten im Wald. Dann ging es auf schönen Waldwegen weiter zum hoch über Wildbad gelegenen Ortsteil Sommerberg und zur schönen Abfahrt mit der Zahnradbahn in den Kurort Wildbad. Dort konnte man dann noch gemütlich den Kurpark und/oder die berühmte Schwarzwälder Kirschtorte genießen, ehe es dann wieder zum Ausgangsort zurück ging.

Die mittelschwere Wandertour ist etwa 12 km lang, Fahrt- und Wanderdaten werden zum Nachmachen auf Anfrage gerne zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

Arbeitsgruppe ProPedesRemseck Verkehrserschließungskonzept zur RGS2019

Aktive 55plus

Unser Verkehrserschließungskonzept zur RemstalGartenschau2019 wurde am 19.6.2017 von den Mitmachern einvernehmlich beschlossen, nachdem wir am 4.5.2017 das geplante Gartenschaugelände begangen und zum Thema geprüft und diskutiert haben. Bei der Sitzung dabei war Herr Oliver Nothdurft, der unsere Forderungen im Rahmen seiner besonderen Belange prüfte, er wird zusätzlich noch einen Bericht aus seiner Sicht als Behindertenvertreter der Stadt Remseck vorlegen.

Wer Interesse an einer Übersicht hat, kann sie unter pjgauss@gmx.net anfordern.

3 Wandertage im Juni 2017 – Genussvoll auf dem bekannten RemstalHöhenweg

 

 

Aktive 55plus
Remseck und drum herum – Wandern und erleben!

Zum Erinnern und Nachmachen: Bei schönstem, und luftigem Sommer-Wanderwetter ging es an drei Tagen, mit Erholungstagen dazwischen, genussvoll auf dem bekannten Remstal-Höhenweg aussichtsreich durch Streuobstwiesen und durch herrliche Wälder und Täler von Waldhausen nach Grunbach, wobei die Tagesetappen unseren  insgesamt 45 teilnehmenden SeniorenInnen, für jeweils eine schöne Mittagseinkehr und für gute An- und Abreisen mit dem ÖNV angepasst wurden. Dennoch waren es über 40 km bergauf und bergab, für manche dann doch eine Herausforderung, aber danach die zufriedene Bestätigung, sowas „geschafft“ zu haben. Wir haben viel gesehen und erlebt, es gab als Extras eine Brezelrunde, ein süffiger Besuch bei einer Brennerei, auch mit Spritzigem und „Eierlikörtraum“ und ein oder zwei Gipfelschnäpsle am Ostlandkreuz. Ein fröhliches, harmonisches Wandern also an allen drei Tagen! Die einzelnen Etappen können abgerufen und ausgedruckt werden:

https://www.komoot.de/tour/17812877

https://www.komoot.de/tour/16379849

https://www.komoot.de/tour/16380322

Peter-Jürgen Gauß

Wander- und ErlebnisReise in die Südliche Toskana – Siena und drum herum

Aktive 55plus Remseck

1.Tag: Anreise
Etwas beschwerliche und langwierige Anreise über Freudenstadt – Basel – Lugano – Mailand – Parma – La Spezia – Chianciano-Terme, halt mit dem Motto: „Der Weg ist das Ziel“. Dann war Hotelbezug im 3* Hotel Mizar in Chianciano Terme – „ein modernes und gepflegtes Hotel, das ruhig im Zentrum des Thermalkurortes Chianciano Terme liegt, in der herrlichen Landschaft der südlichen Toskana, Abendessen und Übernachtung.

2.Tag: Siena und Monteriggioni (keine Wanderung)
Vormittags stand Siena auf dem Programm, eine der schönsten Städte Italiens. Beim Stadtrundgang mit Stadtführer Paolo, einem kenntnisreichen Sienesen, lernten wir die Stadt des Palios, des berühmten, historischen Pferderennens, kennen, unter anderem also den muschelförmigen Platz Piazza del Campo, aber auch den prächtigen Dom, die San Domenico Kirche und Mehr lesen

BusTour zum Spargelessen – diesmal ins Badische

Aktive 55plus
Remseck und drum herum – Wandern und erleben!

Zum Erinnern und Nachmachen: Wieder zur Spargelzeit sollte es auch dieses Jahr wieder eine von vielen gewünschte SpargelBustour geben, aber auch einiges mehr, diesmal im Badischen. Wir fuhren mit ausgebuchten 45 Teilnehmern mit dem Reisebus komfortabel nach Raststatt, unterwegs das schon obligatorische „Sektfrühstück“, mit gespendeten frischen Brezeln unseres langjährigen Wanderfreundes Helmut (Schäuffele). Nochmal herzlichen Dank dafür!   Raststatt an Murg und Rhein gelegen, hat eines der schönsten Barockschlösser Deutschlands samt Schlosspark, veranlasst ab 1700 durch Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden-Baden, den „Türkenlouis“ also, so genannt nach siegreichen Schlachten gegen das Mehr lesen

Neues Projekt: Arbeitsgruppe „ProPedes“

Aktive 55plus

Derzeit gibt es viele Klagen und Beschwerden darüber, dass an vielen „Brennpunkten“ in Remseck das sichere, ungefährdete und ungestörte Unterwegssein als Fußgänger zu vielen Zeiten kaum mehr möglich ist. Der Grund sind viele, zu viele, Radler, die für sich das Recht nehmen, ungebremst überall unterwegs zu sein und sich den Weg dazu halt frei zu klingeln. Als Wander- und SpazierKlub nun wollen wir mit unserer neu eingerichteten Arbeitsgruppe „ProPedes“ versuchen, dem Fußgänger mehr Beachtung und Wertschätzung zu verschaffen. Außerhalb der laufenden Bürgerbeteiligung wollen wir dabei als erstes Teilprojekt in der Arbeitsgruppe uns Gedanken darüber machen, wie die Lenkung der Besucherströme (hoffentlich!) zur Remstal-Gartenschau in Remseck in 2019 optimiert werden kann, angesichts der weit auseinanderliegenden „Stationen“ ohne Zweifel schwierig. Neben ausreichend Parkplätzen zur nahen, fußläufigen Erreichbarkeit der Attraktivitäten muss im Vordergrund stehen, dass diese Einrichtungen in erster Linie für Fußgänger, Wanderer, Spaziergänger, Familien mit herumspringenden Kindern, auch mit Kinderwagen, optimal erreichbar sein müssen, um dies alles ungestört und ungefährdet genießen zu können, vom ständigen Klingeln durch durchbrausende Radler. Diese müssen möglichst auf gesonderte Wege verwiesen werden. Es ist keine Gartenschau bekannt, bei der dieser Grundsatz sowieso nicht auch gilt.

In Kürze werden wir eine Begehung des Geländes machen, in dessen Bereich Gartenschau-Einrichtungen geplant sind und werden deren Erschließung und Erreichbarkeit nach diesen Prämissen untersuchen, feststellen und Lösungsvorschläge erarbeiten. Weitere Teilnehmer an der Arbeitsgruppe „ProPedes“, auch von außerhalb unserer Gruppe, sind gerne willkommen!  Weitere Infos unter 071465094 oder pjgauss@gmx.net Peter-Jürgen Gauß