3-Berge-Wanderung im herrlichen Bottwartal mit Beseneinkehr

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 09.03.16
Ganztägig

Kategorien


Aktive 55plus
Remseck und drum herum -Wandern und Erleben-

Ins herrliche Bottwartal mit seinen vielen Weinbergen, stolzen Burgen, weiten Wäldern und baumbekränzten Bergen geht es im März 2016, man fühlt sich fast wie in der Toskana! Wir erwandern von Großbottwar mit seinem historischen Fachwerk-Rathaus aus die drei beherrschenden Berge dort, nämlich den weithin sichtbaren Wunnenstein mit Aussichtsturm, den Köchersberg und den Forstberg. Wobei wir nur beim Wunnenstein wirklich auf den Gipfel hinauf wollen, der prächtigen Aussicht wegen. Als Belohnung gibt es zu einer kleinen Pause aber dann auch ein Gipfelschnäpsle. Um den Köchersberg herum und über den Sattel zum Forstberg, geht es dann, immer mit herrlichen Aussichten auf Weinberge und Burgen, Richtung Beilstein hinab. Und weil der Weinanbau hier so landschaftsbestimmend ist, kehren wir natürlich auch in einen bekannten Besen zu Mittag ein, um ein dortiges Tröpfle samt deftigem Schmaus zu genießen. Nach Beilstein hinein lohnt sich immer mal wieder der Blick hinauf zur malerischen Burganlage Hohenbeilstein mit ihrem beherrschenden Turm, den Langhans. Auch wollen wir uns einige sehenswerte Gebäude bei einem kleinen Rundgang anschauen, bevor es in ein besonders gestaltetes Kaffeehaus zur letzten Pause geht. Über Marbach geht es dann zurück nach Remseck, die Tour ist etwa 12 km lang, mit 2 mittleren Anstiegen, Abkürzung möglich. Also wieder mal ein vielversprechender Erlebnistag für uns WandererInnen!

Wanderung ist bereits ausgebucht! Mit einer Wanderkarte kann diese schöne Tour aber jeder nachwandern, Tipps dazu gern auf Anfrage.